Dallas Buyers Club – Das Recht auf Leben

Dallas, 1985. Alkohol, Sex und Koks sind fester Bestandteil des fast schon rauschhaften Lebens von Ron Woodroof (Matthew McConaughey). Als er in Folge eines Unfalls im Krankenhaus landet und dort erfährt, dass er AIDS hat, bricht für ihn eine Welt zusammen, da er die Krankheit...

Media Monday #133 – Bruce Willis und Cover-Täuschung

Und weiter geht es mit dem Media Monday. Dieses Mal mit einem Kur-Bedürftigen Bruce Willis, falschen Versprechungen auf DVD-Covern und einem Negativ- und Positivbeispiel für amerikanische Serienkunst.   1. Ganz ehrlich, Bruce Willis sollte die Schauspielerei am besten gleich ganz drangeben, denn sein Burnout hätte...

Prognose fürs Wochenende: Wolkig mit Aussicht auf Haie

Angewandte Filmosophie zum Wochenende Wir geben euch Tipps für die cineastische Wochenendgestaltung am 11. und 12. Januar 2014 cutrin empfiehlt All is Lost von J.C. Chandor im Kino Mein Eindruck von All is Lost ist noch ganz frisch und eine wirklich abgeschlossene und feststehende Meinung...

All Is Lost – Die Hoffnung stirbt zuletzt

All Is Lost. Alles ist verloren. Nichts bleibt. Ich kann mir im Nachhinein nicht erklären, wie ich auf die Idee kommen konnte, hinter diesem Titel verberge sich ein Feel-Good-Movie, einfach nur weil Robert Redford mitspielt. Es gibt wohl kaum einen Film, der mich so bedrückt...

Alles was wir wollen – Und was wollen wir eigentlich?

Von dem Ritual, sich pünktlich zu Silvester einen regelrechten Roman voller guter Vorsätze zusammenzuschustern, halte ich bekanntlich nicht so viel. Um Veränderungen herbeizuführen ist kein Jahreswechsel nötig und mit den meisten Vorsätzen ist es nach ein, zwei Wochen ohnehin Essig. Trotzdem bietet diese Phase des...

© milkfilm 2012

Staudamm – Paradoxie des Schmerzes

Was ist das Erschreckendste am Amoklauf? Die Tat selbst oder die Tatsache, dass der Täter ein Täter ist, von dem man es eigentlich nie erwartet hätte? Roman (Friedrich Mücke), Mitte 20, hat seinen Platz im Leben noch nicht recht gefunden und lebt in einer Art...

Media Monday #132 – Von der Film-Blogosphäre und Scarlett Johansson

Der erste Media Monday 2014. Diesmal mit einer großen Portion Feminismus und Zweifeln am Projekt der deutschen Film-Blogosphäre. 1. Von der amerikanischen Filmindustrie würde ich mir eigentlich mal wünschen, dass sie mehr auf das Geschlechtergleichgewicht achtet. US-amerikanische Filme werden überall auf der Welt gesehen und...

Gold – Du kannst mehr als du denkst

Ich bin unsportlich. Echt und total. Sport war mein schlechtestes Schulfach. Während ich keuchend als Letzte den Sportplatz umrundete, piesackten mich die Jungs mit doofen Sprüchen. Beim Fußballspielen nach der Schule kamen Ansagen wie „Sophie geht ins Tor. Die ist so dick, da kommt eh...

Auf Entdeckungsreise zum Unbekannten, Originellen, Anderen

Angewandte Filmosophie zum Wochenende Wir geben euch Tipps für die cineastische Wochenendgestaltung am 04. und 05. Januar 2014   cutrin empfiehlt das Festival Unknown Pleasures Beinahe jeder kennt dieses Problem: es gibt so unendlich viele Filme, die wir noch nicht gesehen haben, die es nicht...

The Bling Ring kapert euer Wohnzimmer

Passt gut auf eure Wertgegenstände auf, denn The Bling Ring kapert jetzt auch eure Wohnzimmer. Sofia Coppolas Film über eine verwöhnte Mädchengang, die die Villen diverser Hollywoodsternchen ausraubt, ist nämlich am 19. Dezember 2013 auf DVD erschienen. Und weil wir den Film so toll finden,...

Seiten:«12