Badi, der Trash-E.T. aus der Türkei

  Badi: Turkish E.T. nur als an Steven Spielbergs 80er-Jahre-Klassiker angelehnt zu bezeichnen, wäre stark untertrieben. Eigentlich ist dieser Turksploitation-Knaller eine verramschte Kopie von E.T. – Der Außerirdische mit ein paar eigenen, trashigen Ideen. Ich versuche mal, die Story anhand einiger Highlights zu schildern (ja...

Spannung, Spaß & viel Gefühl mit dem Dino-Baby

Es ist dunkel, Regen prasselt vom Himmel herab und ein undefinierbares Beben lässt die eh schon unheimliche Situation noch ein Stückchen bedrohlicher wirken. Plötzlich prescht aus dem Unterholz ein riesiges Ungetüm mit scharfen Zähnen und lautem Gebrüll hervor, bereit, alles Lebendige zu zerfleischen, was ihm...

Taxidermia – Essen, Erbrechen & ein bisschen Liebe

Gut geht es einem nach Taxidermia – Friss oder stirb nicht, so viel kann ich schon einmal sagen. Dieser außergewöhnliche Film des ungarischen Regisseurs György Pálfi bewegt sich zwischen gekonnt und gekotzt – und das ist wortwörtlich zu verstehen. Doch bevor ich mich intensiv mit...

Bedevilled – Mehr als ein brutaler Rachefilm

Rachefilme gibt es einige auf dem Markt, oftmals folgen sie dem gleichen Schema: Das (in den meisten Fällen normale) Leben einer Person wird durch ungewöhnliche Umstände – eigene Vergewaltigung, Missbrauch eines geliebten Menschen, Entführung, Mord – auf den Kopf gestellt und keiner kann oder will...

Spacecop L.A. 1991 – Eine Nation voller Aliens

Außerirdische kommen auf die Erde. Dort beginnen sie ein neues Leben und müssen sich mit den Menschen arrangieren. Doch die Fremdlinge werden nicht mit offenen Armen empfangen, sondern es wird ihnen mit rassistischen Ressentiments begegnet. Um welchen Film handelt es sich hierbei? Mit Sicherheit schießen...

Born to Fight – Kampfkunst mal anders

Was zeichnet einen guten Film aus? Diese Frage ist schwer zu beantworten. Sehr schwer sogar. Viele Elemente können einen guten Film ausmachen. Es kann aber auch sein, dass ebendiese Elemente zu einem Großteil fehlen und der Film trotz alledem brauchbar ist. Zumal das Genre einen...

Burning Bright – Tödlicher Tiger-Terror

Beim Wort „Tierhorror“ fallen manche Menschen vor lauter Schreck aus dem Sulky. Nicht, weil sie sich schon bei der Vorstellung an fiese Viecher übermäßig gruseln, sondern weil dieses Genre durch zahlreiche miese Vertreter in Verruf gebracht wurde und bei einigen Leuten Qualitätsmangelübelkeit auslöst. Es gibt...

Schwarzer Blitz – Ein Ostblockbuster mit Power

Die Popularität russischer Filme ist gemeinhin eher begrenzt. Sicher, irgendwer wird sich schon finden lassen, der Sergei Eisenstein, Elem Klimov oder Andrei Tarkowski erwähnt. Sicherlich zurecht, denn Werke wie beispielsweise Panzerkreuzer Potemkin, Komm und sieh und Stalker gehören zum Filmkanon. Aber machen wir uns nichts...

Terror Night – Ein Hochhaus voller Action

Mal unter uns: heutige Actionfilme nerven doch, oder? Klar, nicht alle, aber überraschend viele sind einfach doof. Aktionistische (leider nicht „actionistisch“) Kamera, hektischer Schnitt, oft anödend und uncharmant. Dann und wann fischt man sich eine Perle raus, aber in der Summe bleibt das Gefühl, dass...

Schotter wie Heu, oder: Geld in Gammesfeld

Diesmal wird’s persönlich. Nein, ich nutze meine exponierte Stellung nicht, um mit alten Feinden abzurechnen oder eine neue Fehde vom Zaun zu brechen. Persönlich geht’s deshalb zu, da ich die „Hauptdarsteller“ des heute vorgestellten Films kenne. Sie stammen nämlich aus einem Nachbardorf. Das ist an...

Seiten:12»