die filmosophen

Das Kernteam von filmosophie.com besteht aus


filmosophie

filmosophie

filmosophie ist, wie der Name vermuten lässt, die Begründerin von filmosophie.com. Aktuell veröffentlicht sie Filmkritiken bei kritiken.detittelbach.tv, Movieman sowie im Missy Magazine und in der Kölner Stadtrevue. filmosophie publiziert ab und an auch auf Englisch, zum Beispiel bei Eye For Film , Twitchfilm und Nisimazine. Für die Kinder- und Jugendarbeit des Gemeindejugendwerk Elstal spricht sie alle zwei Monate eine Filmempfehlung aus. Sie war Mitglied verschiedener FIPRESCI-Jurys, unter anderem 2014 bei der Berlinale, sowie der Nominierungskommission Fiktion des Grimme-Preises 2014 und 2015. Ihr könnt filmosophie auch bei Twitter folgen.

Seit Dezember 2014 widmet sich filmosophie vornehmlich einem neuen Projekt, dem feministischen Filmmagazin FILMLÖWIN und ist bei filmosophie.com vornehmlich hinter den Kulissen aktiv.

Alle Artikel von filmosophie

Kontakt: sophie[at]filmosophie.com

cut!rin

cutrin

cutrin

cutrin studiert Filmwissenschaften nach einem Aufenthalt in Mainz nun an der FU Berlin. Ihr Mitteilungsbedürfnis lebt sie in schriftlicher Form aus, früher in ihrer Filmgeschichts-Kolumne Markante Momente auf moviepilot, jetzt als News-Fee auf der Arthouse-Website kino-zeit.de. Weil sie außerdem ein Faible für die theoretischen und praktischen Seiten des Fotografierens ihr Eigen nennt, bloggt sie darüber hinaus auf ihrem frisch aus der Taufe gehobenen Baby l’âge d’or über das Visuelle im Allgemeinen und Speziellen. Und auf Twitter treibt sie sich auch herum. Nach ihrem persönlichen Spezialgebiet sucht sie noch, interessiert sich aber besonders für zeitgenössisches internationales Arthousekino und Klassiker der Filmgeschichte à la Michelangelo Antonioni.

Alle Artikel von cutrin

Kontakt: katrin[at]filmosophie.com

 

dennis

dennis

dennis

dennis lebt in Berlin. Er hat vorher bereits Filmregie studiert, sich dann aber nach mehreren praktischen Erfahrungen im Filmbereich dazu entschieden, sich dem Thema Film, Serien und Filmgeschichte aus Sicht des Wissenschaftlers und des Kritikers zu widmen. Einblicke gibt’s auf seiner Website und hier. Verschiedene Artikel gibt es auch bei der Online Filmzeitschrift FRAGMENT FILM, die er mit gegründet hat und die der er bis September 2013 mitgestaltet hat. Dort schrieb er nicht nur, sondern betreute u.a. auch den Twitter Account und die Facebook Seite. Nachdem er seinen persönlichen Twitter Account wieder aktiviert hat, will er nun auch da zwitschern.
Zu seinen Spezialgebieten zählt er zweifelsohne Filmgeschichte und alles was damit zusammenhängt, wie z.B. Filmklassiker und seitdem er eine Forschungsarbeit dazu geschrieben hat, auch der DDR-Amateurfilm. Er ist Fan des Blockbusterkinos und hier vor allem von Steven Spielberg. Seit ein paar Jahren hat er auch seine Leidenschaft für das Bollywood Kino entdeckt.
Bei filmosophie.com schreibt er nicht nur, sondern betreut auch das Social Media Angebot wie die Facebook und die Google+ Seite. Zusammen mit den anderen Filmosophen twittert er auch beim offiziellen filmosophie.com-Twitter Account.

Alle Artikel von dennis

Kontakt: dennis[at]filmosophie.com

 

quadzar

quadzar

quadzar

quadzar lebt in Bremen und verringert neben seinem Masterstudium Soziologie und Sozialforschung leidenschaftlich den Wiederverkaufswert seiner Tastatur. Mit gleichgewichtetem Interesse zwischen Filmen, Serien und Comics bloggt er äußerst unregelmäßig auf Boomcrashkapow über dies und das aus den papier-, leinwand- und mattscheibenbasierten Traumwelten.

Alle Artikel von quadzar

Kontakt: quadzar[at]filmosophie.com

 

 

ben

ben

ben

ben war mal Redakteur beim Kölncampus Radio und teilte seine Freude am Film in der wöchentlichen Kinosendung Filmspur, damals, als er noch in Köln Geisteswissenschaften studierte. Auch wenn er nun beruflich etwas völlig anderes macht, verfolgt er immer noch aufmerksam das internationale Filmgeschehen. Sein Filmgeschmack ist extrem vielschichtig und reicht von Klassikern und Blockbustern über „Geheimtipps“ bis hin zum absoluten Schwachsinn. Seine liebste Leidenschaft ist allerdings der Genuss von amerikanischen TV-Serien, die er mit unstillbaren Hunger verzehrt. Aktuell ist ben bei filmosophie.com in erster Linie für das Lektorat zuständig.

Alle Artikel von ben

Kontakt: ben[at]filmosophie.com

 

 

Das Kernteam von filmosophie.com wird unterstützt durch folgende Gastautorinnen und Gastautoren:

 

patrick

patrick

patrick

patrick hat Geschichte und Philosophie studiert, aber nun dreht sich bei ihm alles um das Thema Film. Er arbeitet beim Zeughauskino in Berlin in der Disposition, schreibt als Filmkritiker für die Online-Plattformen kino-zeit.demoviebreak.demoviemaze.de und im Printbereich für das AGM-Magazin. Außerdem ist er bei Filmfestivals wie dem Interfilm-Kurzfilmfestival tätig. Und vor kurzem hat er sogar mit einigen Kollegen den Kontroversum-Podcast gestartet, den er mit Leidenschaft betreibt. Ihr könnt ihm auch bei Twitter folgen. Im aktuellen Blockbusterkino ist er besonders interessiert an Comicverfilmungen und Superhelden und ist begeistert vom Marvel Cinematic Universe. Er mag aber auch das asiatische Kino sehr gerne und hat ein Faible für das Grindhousekino der 60er, 70er und 80er Jahre. („Da war alles noch so schön dreckig und nicht so perfekt.“)

Alle Artikel von patrick

Kontakt: patrick[at]filmosophie.com

guggenheim

guggenheim

 

guggenheim

guggenheim ist eigentlich studierter Politikwissenschaftler, widmet aber seine ganze Leidenschaft dem Thema Film, gerne auch Werken Abseits des Mainstream und des guten Geschmacks. Derzeit arbeitet er Vollzeit als Online-Redakteur, weshalb von ihm leider nur noch gelegentlich Beiträge auf filmosophie.com zu lesen sind.

Alle Texte von guggenheim.

 

– Jonas Reinartz

– Björn Helbig

– Felix Schledde

– Marian Wilhelm

Comments are closed.