Die Filmosophen-App – Wir werden mobil!

by on 01/24/2014

Flattr this!

Wir Filmosophen machen uns ja stetig darüber Gedanken, wie wir unseren Blog noch unterhaltsamer, informativer, umfangreicher, persönlicher, professioneller, kurz gesagt besser machen können. Dann haben wir von diesen Apps gehört, also von diesen Miniprogrammen mit optisch ansprechenden Icons, die man auf seinem Streichelhandy hat und mit denen man viele lustige Dinge machen kann. Man sagt, Apps sind gerade in. Also dachten wir uns, das könnten wir ja auch mal ausprobieren.

Bildschirmfoto 2014-01-23 um 17.33.43Und das haben wir gemacht. Selbstredend konnten wir keine eigene App programmieren (wer so etwas kann und für uns machen will, kann sich gerne melden!) und haben daher auf ein schon bestehendes Konzept zurückgegriffen. Ab sofort könnt ihr die „Filmosophen“-App im iTunes Store, im Windows App Store und im Google Play Store runterladen. Natürlich kostenlos. Alternativ könnt ihr auf unserer Facebook-Seite, die ihr natürlich auch gerne „liken“ dürft, auf die hier links abgebildete Schaltfläche klicken.

Foto: Cheon Fong Liew / Titel: BlackBerry Storm Smartphone (Lizenz: CC BY-SA 2.0 / Quelle: Flickr.com)

Foto: Cheon Fong Liew / Titel: BlackBerry Storm Smartphone
(Lizenz: CC BY-SA 2.0 / Quelle: Flickr.com)

Was unsere App kann

Die eigentliche Idee war ja, eine App zu entwickeln, mit der man Zugriff auf sämtliche Filmdatenbanken der Welt besitzt, 99,48 % des internationalen Filmerbes im Stream kostenlos ansehen und außerdem die privaten Email-Adressen sämtlicher Regisseure und Filmsternchen recherchieren kann. Das ließ sich aus verschiedenen Gründen, die ich an dieser Stelle nicht im Detail erörtern möchte, leider nicht umsetzen. Stichwort Datenschutz und so, sonst hätte das natürlich problemlos funktioniert.

Stattdessen kann unsere App vor allem eins: Unsere Facebook-Posts auf euer Handy pushen. Wer uns bei Facebook folgt, der weiß ja bereits, dass wir dort alle unsere frisch veröffentlichten Artikel ankündigen, plus interessante Links zum Thema Film und gelegentlich Artikel posten, die wir auf anderen Webseiten geschrieben haben. Jeden Donnerstag erinnern wir außerdem mit unseren Kritiken an ausgewählte Kinostarts.

Zugegeben: Andere Apps können mehr. Die Filmosophen-App ist vor allem eine kleine Spielerei, die all jenen dienen soll, die gerne unsere Artikel lesen und keinen davon verpassen wollen. Wir freuen uns auf jeden Fall über jeden Smartphone-Besitzer, der sein Streichelhandy mit unserem schönen Icon schmücken möchte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* 3+5=?

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.