Filmosoph_in gesucht: We want you!

by on 01/30/2014

Wir suchen Verstärkung, eine Filmosophin oder einen Filmosophen, der/die Lust hat, sich mit Texten und Ideen in die Gestaltung und Weiterentwicklung unseres Blogs einzubringen.

Wieso noch mehr Filmosophen?

filmosophie.com ist Teamwork. Jede_r von uns freut sich darüber, mit seinen Texten eine größtmögliche Anzahl von Lesern zu erreichen. Alleine ist das schwierig, doch als Team ist es uns möglich, unseren Blog mit größerer Regelmäßigkeit zu bestücken, eine Vielzahl von aktuellen Filmen abzudecken und damit unsere Reichweite zu vergrößern. Während man sich alleine nur selbst Feedback geben kann, entsteht durch unsere Zusammenarbeit auch ein gegenseitiges Lektorat. Außerdem lässt es sich gemeinsam besser über neue Ideen und Konzepte brainstormen oder Probleme lösen. Kurzum – und eigentlich ist das ja nichts Neues – gemeinsam sind wir stärker. Und besser.

Viele von uns sind beruflich immer stärker eingebunden und können weniger Zeit in den Blog investieren. Trotzdem wollen wir das was wir bislang hinsichtlich Reichweite und Vernetzung erreicht haben aufrecht erhalten oder gar ausbauen. Deshalb suchen wir nach Verstärkung für unser Team.

Wieso Filmosoph_in werden?

Reichtum erwartet Dich nicht. Dafür viel Arbeit, aber auch Spaß. Was wir bieten können:

1 Infrastruktur: Als Filmosoph_in bist Du Autor eines etablierten Filmblogs (Rankingplatz 19 in der Kategorie Film und Fernsehen bei ebuzzing) und erreichst somit vom ersten Tag an mit Deinen Texten eine Vielzahl von Lesern.

2. Expertise: Du wirst Mitglied eines eingespielten Teams, das – alle unsere Profile zusammengenommen – über einen breiten Erfahrungsschatz im Bereich Film, Fernsehen und Journalismus verfügt, den wir gerne mit Dir teilen. Wir unterstützen uns in unserer Arbeit gegenseitig (Stichworte Lektorat und Feedback), aber auch darüber hinaus, wenn es um Networking oder Jobsuche geht.

3. Spaß: Wir sind einfach ne coole Truppe. Mit uns Zusammenzuarbeiten ist Bombe. 🙂

4. Filme: Zum Bloggen über Film gehört es dazu, sich Filme – auch vor Kino-/DVD-Start – anzusehen. Wir sehen das nicht wie andere Blogs und Filmseiten als Ersatz für eine Bezahlung, sondern als fundamentalen Bestandteil der Tätigkeit selbst. Das heißt, wir suchen niemanden, der umsonst ins Kino gehen möchte und im Gegenzug einen Text schreibt! Die „Entlohnung“ der Tätigkeit sollte der Spaß an der Sache selbst sein. Abgesehen davon bietet Dir eine Mitarbeit bei filmosophie.com selbstverständlich die Möglichkeit, Pressevorführungen zu besuchen, Rezensionsexemplare von DVDs zu erhalten und Akkreditierungen für kleinere Filmfestivals zu bekommen.

Wichtig: Wir verdienen mit der Seite kein Geld. filmosophie.com ist für alle Beteiligten ein ehrenamtliches Projekt!

Wer kann Filmosoph_in werden?

Im Grunde kann jeder Filmosoph_in werden, der/die sich für Filme interessiert und seine Gedanken gerne in Worte fasst. Folgende Anforderungen solltest Du dennoch erfüllen:

1. Engagement: Wir suchen keine Praktikanten, sondern ein gleichberechtigtes Mitglied unseres Bloggerteams. Das bedeutet, dass wir von Dir einen gewissen Grad an Engagement erwarten. Pro Monat solltest Du mindestens zwei Texte auf filmosophie.com veröffentlichen. Das können Rezensionen, Kolumnen, aber auch kurze Newsartikel sein. Zusätzlich solltest Du Dich an unseren Gemeinschaftsartikeln beteiligen. Wir wünschen uns jemanden, der sich genauso wie wir aus Eigeninitiative dafür einsetzt, den Blog weiterzuentwickeln – sei es durch das Schreiben von Texten, durch Networking oder das Einbringen von neuen Ideen und Konzepten.

2. Erfahrung: Du musst keine Bloggererfahrung mitbringen (Grundkenntnisse im Umgang mit WordPress sind jedoch definitiv ein Vorteil!), solltest aber über einen guten Schreibstil und eine sichere deutsche Rechtschreibung und Grammatik verfügen. Der Stil ist entscheidender als das Filmwissen.

3. Profil: Idealer Weise bereicherst Du unser Team durch etwas, was den Filmosophen bislang fehlt. Vielleicht hast Du eine filmische Vorliebe, die bislang auf filmosophie.com kaum vertreten ist oder Du kannst und willst unseren Blog durch andere Medien (Podcast, Videos) ergänzen.

Ein Großteil der Filmosophen lebt und arbeitet in Berlin. Es ist keine Voraussetzung, aber definitiv ein Vorteil, wenn Du ebenfalls in Berlin lebst oder des öfteren dort bist, da wir uns regelmäßig zu Redaktionstreffen zusammensetzen.

Und jetzt?

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben und Du Mitglied unseres Team werden möchtest, dann schick uns einfach eine Email an info[at]filmosophie.com. Bitte keine Bewerbungen nach Lehrbuch. Zeig uns wer Du bist, denn filmosophie.com ist ein bewusst persönlich gehaltener Filmblog. Zeig uns wie Du schreibst (maximal drei Beispieltexte oder entsprechende Links) und sag uns, mit welchen Themen und Konzepten Du Dich bei filmosophie.com einbringen möchtest.

Wir freuen uns auf Dich!

3 Responses to “Filmosoph_in gesucht: We want you!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.