Media Monday #178 – Ein Looper macht noch keinen Western

by on 11/24/2014

Ja, es ist definitiv wieder einmal Zeit für einen medialen Montag an dieser Stelle.

media-monday-178_Artikel

1. Die Schnitte in ____ haben mir den ganzen Film vermiest, weil ____ . Gleich zu Beginn eine Frage, die ich nicht so Recht beantworten kann. Leider gibt es zu viele Filme, die ihre (schlechte) Geschichte hinter schnellen Schnitten verstecken.

2. Tom Selleck in Quigley down under hat eins der coolsten Outfits, denn obwohl er mit der Kombination Spitzbart, großem Halstuch, Latzhose und großem Hut eigentlich gar so wie ein Westernheld aussieht, ist er verdammt cool.

3. Bollywoodfilme sind ist reichlich überzogen, macht machen aber gerade deshalb eine Menge Spaß, schließlich traut sich und schafft es wohl keine anderes Kinoland so hemmungslos Genre zu vermischen, auf die Tränendrüse zu drücken und dabei auch noch Filme abzuliefern, die handwerklich sehr gut gemacht sind – und dabei sich selbst auch noch erst zu nehmen.

4. Looper hat die Sache mit dem Zeitreiseparadox noch am elegantesten gelöst, denn wie kann man am Besten die Komplikationen und Probleme von Zeitreisen umgehen? Man sagt seinem jüngeren alter Ego einfach, dass man nicht darüber sprechen sollte, weil man sonst den ganzen Tag damit verbringen und am Ende Diagramme mit Streichhölzern legen würde.

5. Schade, dass die geplante Fortsetzung zu Quigley down under wohl nicht mehr kommen wird, weil ich die Figur von Quigley und das Setting eines australischen Westerns eigentlich sehr gemocht habe.

6. Auf ____ habe ich einen richtig guten Blog-Artikel zu ____ gelesen, der ____ . Ich muss zugeben, dass dieser Media Monday leider der erste Blog-Artikel ist, den ich seit Wochen gelesen habe. Wird sich hoffenlich im Dezember ändern.

7. Zuletzt gesehen habe ich eben Looper und das war in zweifacher Hinsicht erhellend, weil ich zum einen nicht in Erinnerung hatte, dass Joseph Gordon-Levitt 2012 so anders aussah als heute. Und zum anderen, ich die verschiedenen Zeitebenen doch recht einfach zu verstehen fand. Oder hat die bei uns viel geklickte Grafik zu den Zeitebenen des Films doch etwas, das ich übersehen habe? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.