Mit der Elite Squad auf den Spuren von Frank durch die Wüste

by on 09/04/2015

Angewandte Filmosophie zum Wochenende
Wir geben euch Tipps für die cineastische Wochenendgestaltung
am 05. und 06. September 2015

cutrin empfiehlt Königin der Wüste von Werner Herzog im Kino

© 2013 QOTD Film Investment Ltd.

© 2013 QOTD Film Investment Ltd.

Gerade kleckern nach und nach die ganzen Festivalfilme des Jahres in die Kinos und diese Woche ist Königin der Wüste von Werner Herzog dran. Bei der Pressevorführung während der Berlinale gab es so ziemlich alle möglichen Reaktionen im Publikum: ein bisschen Zwischenapplaus, viel hämisches Gelächter, ein bisschen ehrlich Gemeintes. Ich persönlich gehöre zur Fan-Fraktion, die Herzog hochgradig satirische Absichten unterstellt und habe mich köstlich amüsiert. Robert Pattinson mit Lawrence von Arabien-Kopfschmuck und dann diese herrlich schmachtende Beziehung von Nicole Kidman und James Franco. Die Geschichte der realen historischen Figur Gertrude Bell ist übrigens auch ziemlich spannend – nachlesen dringend empfohlen. Und hier noch einmal meine ausführliche Festivalkritik.

https://www.youtube.com/watch?v=aOFo1rpUTrY

cutrin empfiehlt Frank von Lenny Abrahamson im Kino

Frank_Plakat

© Weltkino

Desto mehr ich mir die Bewertungen zu Frank von Lenny Abrahamson anschaue, desto mehr beschleicht mich der Verdacht, dass dieser Film wohl zu den missverstandesten Filmen dieser zweiten Jahreshälfte gehört. Ja, man kann es drehen und wenden wie man will, es ist schon eigentümlich Michael Fassbender 1 1/2 Stunden zu beobachten, wie er mit einem gigantischen runden Pappmaché-Kopf experimentelle Musik macht. Aber gerade wer sich unvoreingenommen auf dieses „Biopic“ über den Musiker Chris Sievey einlässt und sich in die skurille Welt von Frank und seinen Bandmitgliedern einlässt, wird angenehm überrascht sein und belohnt mit einem sehr tiefsinnigen Film, der einen an die Ursprünge der Kreativität führt. Meine ausführliche Kritik findet ihr hier.

quadzar empfiehlt Elite Squad – Im Sumpf der Korruption von José Padilha am Samstag, den 5. September um 23:50 Uhr auf ZDFneo

© Universum Film

© Universum Film

In Elite Squad (Tropa de Elite) geht es um Colonel Nascimento (Wagner Moura), der mit seiner Elitetruppe gegen Korruption und Drogenhandel in Brasilien vorgeht.  Der Film mit einem eigentlich sehr generisch klingenden Titel soll einer der besseren Actionfilme der letzten Jahre sein. Ich persönlich habe ihn nicht gesehen, dafür aber eine Kritik zur Neuverfilmung von Robocop geschrieben. Diese stammt ebenfalls von José Padilha. Dass das Robocop – Remake die Geister scheidet, liegt aber meiner Meinung nach nicht an Padilha, denn dessen Art des Filmemachens zeigt neben wahrscheinlich vom Studio aufoktruierten Gimmicks viele originelle Eigenwilligkeiten. Diese vermute ich auch in Elite Squad wiederzufinden, dank kleinerem Budget in größerer Menge. Und brasilianische Filme sehe ich ohnehin viel zu selten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.