Parked – Eine DVD für Colm Meaney Fans

by on 06/18/2013

Parked DVD signiertDie meisten kennen ihn aus Raumschiff Enterprise oder Star Trek: Deep Space Nine. Aber Colm Meaney ist nicht nur Chief O’Brien, sondern hat im Laufe seiner Schauspielkarriere viele weitere Rollen gespielt. Zum Beispiel in Parked – Gestrandet, der vergangenes Jahr im Kino lief und zu einem unserer Redaktionslieblinge geworden ist (allein meine Mutter hat ihn zwei Mal gesehen, aber das nur am Rande). Deshalb freuen wir uns diesmal auf eine ganz besondere Verlosung:

 

eine DVD von „Parked – Gestrandet“ handsigniert von Colm Meaney

 

Alles was ihr dafür tun müsst, ist, uns einen Kommentar zu hinterlassen oder eine Email an info[at]filmosophie.com zu schreiben. Am Montag den 24. Juni 2013 um Punkt 12 Uhr Mittags Berliner Zeit losen wir den Gewinner aus. Bis dahin müssen eure Nachrichten bei uns eingegangen sein.

Zur Einstimmung auf den Film hier noch mal die Inhaltsangabe und das Fazit aus der Kritik von quadzar:

In Parked – Gestrandet geht es um den Iren Fred (Colm Meaney), der durch nicht weiter ausgeführte Umstände obdachlos wurde und nun in seinem Auto leben muss. Das bringt ihn in eine kaum zu lösende Notlage: Ohne feste Wohnung gibt es keine Stütze und ohne Stütze keine feste Wohnung. Eine andere Form der Stütze erhält er allerdings von Junkie Cathal (Colin Morgan), mit dem er eine tiefgehende Freundschaft schließt. Dies gibt ihm den Mut, die Musiklehrerin Julianna (Milka Ahlroth) anzuflirten. Der Weg der Besserung wird aber durch Cathals Drogenprobleme immer steiniger und auch der gewissenhafte Fred scheint nicht mit der Schmach seiner Obdachlosigkeit klarzukommen.

(…)

Der Film ist nicht perfekt. Nichtsdestotrotz war ich froh, in Parked – Gestrandet einen Film gefunden zu haben, der altbekanntes Gefühlsmaterial in ein frisches, weil meist zurückhaltendes Gewand kleiden konnte. Parked – Gestrandet ist in jeder Hinsicht wie viele sentimentale Filme dieser Art, ist wie Fred aber gleichzeitig ein Gentleman, den das Genre gebraucht hat.

One Response to “Parked – Eine DVD für Colm Meaney Fans”

  • Yvonne says:

    Colm Meaney? Super! Kenn ich u.a. aus The Snapper und Fish & Chips. Würde mir Parked gern ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.