The Neon Demon – Subversiv oder misogyn?

Als vor einigen Wochen Nicolas Winding Refns The Neon Demon seine Premiere in Cannes feierte, geschah, womit der Regisseur selbst wahrscheinlich am allermeisten rechnete: sein Film gehörte zu jenen an der Croisette, die die aufgescheuchte Kritikerschar am tiefsten spaltete. Große Kinokunst, postulierten die Einen, aufgeblasene...

Love – Der unbefriedigendste Porno der Welt

„Männer sollen einen Ständer kriegen und Frauen feucht werden“, hatte Gaspar Noé vollmundig angekündigt und die geschickt auf Hype kalkulierte Werbekampagne inklusive äußerst expliziter Plakate tat ihr Übriges. Jeder wollte Love sehen. Auch ich habe mich in Cannes zwei Stunden lang für den 3D-Porno angestellt....

Carol – cutrins Favorit von der Croisette

Es ist Halbzeit an der Croisette und auch beim wichtigsten Filmfestival der Welt ist das Programm bekanntlich durchwachsen. Bis jetzt war schon alles dabei: Lieblingsfilmpotential, Interessantes, Durchschnittliches, Ärgerliches. Müsste ich mich für einen bisherigen Favoriten entscheiden, fiele meine Antwort wohl aber nicht großartig anders aus...

The Lobster – Wenn schon halbe Schuhgrößen zu komplex sind

Wenn sich ein Paar trennt, heißt es nach einer gewissen Trauerphase meist: das Leben geht weiter. In The Lobster ist diese Floskel aber noch viel weniger Wert als in unserem alltäglichen Leben. Für seinen neuen Spielfilm hat sich der griechische Regisseur Giorgos Lanthimos nämlich ein...

La tête haute – Wenn ein Film ein Diskussionsbeitrag sein will

„Das Monster spielt doch ganz ruhig.“ Eine junge Mutter (Sara Forestier) ist mit ihren zwei kleinen Söhnen vorgeladen. Sie ist überfordert mit Malony (Enzo Trouillet), ihrem Sechsjährigen, und dem zweiten Kind. Was genau hier das Problem ist, können die Jugendrichterin (Catherine Deneuve) und wir zu...

Clouds of Sils Maria – Vom Fortschreiten der Zeit

Im Schweizer Kanton Graubünden spielt sich bei günstigen Wetterverhältnissen ein beeindruckendes Naturphänomen ab. Die Wolken ziehen von Italien heran und stoßen auf eine massive Felsenwand, unterbrochen nur von einem schmalen Pass. Durch diese Lücke kriechen sie langsam ins dahinter liegende Tal herab, ganz so wie...

Jimmy’s Hall – Religionskritik Light

Ich kenne Menschen, die waren noch vor gar nicht allzu langer Zeit fest davon überzeugt, dass es völlig inakzeptabel sei, ins Kino oder gar – Gott bewahre – zum Tanzen zu gehen. In der Dunkelheit könne Gott dich nämlich nicht finden, erklärten sie ihren Kindern....

Bird People – Vom Fliegen Lernen

Ich wüsste beim besten Willen keinen Film, der besser in die Sektion namens Un Certain Regard passen würde. Bird People ist vielleicht nicht ganz ausgereift, er liefert aber genau das, was der Name dieser Nebenreihe des Filmfestivals von Cannes verspricht: einen neuen Blick; eine Perspektive,...

Saint Laurent – Über exzentrische Männer

Zwei Filme über einen der visionärsten Modemacher habe ich in den letzten vier Monaten gesehen. Einen von Jalil Lespert namens Yves Saint Laurent auf der Berlinale. Der Wettbewerbsbeitrag aus Cannes kommt von Bertrand Bonello und lässt den Vornamen weg. Saint Laurent, das ist alles. Eine...

Mr. Turner – Kunst für alle!

Mr. Turner von Mike Leigh ist der zweite Wettbewerbsfilm, den ich in Cannes 2014 zu sehen bekomme. Nach Grace of Monaco konnte es ehrlich gesagt nur besser werden, und so fand ich heute morgen sehr zuversichtlich meinen Weg ins Kino. Die Sichtung begann für mich...

Seiten:12»