Von Caligari zu Hitler – The Story of German Film

Ich habe nicht Filmwissenschaften studiert. Das bereue ich bis heute und nutze daher jede Chance, meine Filmbildung auf anderen Wegen voranzutreiben. Von Caligari zu Hitler kommt da gerade recht, füllt der Dokumentarfilm von Filmkritik-Kollege Rüdiger Suchsland doch nicht nur eine ganz persönliche Wissenslücke, sondern – nach...

Und am Ende sind alle allein – Hoffnung für den deutschen Film

Och nö, nicht schon wieder so ein prätentiöses Stück Film eines überambitionierten Nachwuchsregisseurs mit verklausuliertem Kunstbegriff. So unter dem Motto: Hauptsache kryptisch, denn wenn niemand mich versteht, kann auch keiner behaupten, mein Film sei kacke! Das ging mir in den ersten Minuten von Und am Ende...

Schmitke – Der Ausbruch aus dem Hamsterrad

Das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen, idyllisch in großen Zelten direkt am Rhein gelegen, bezeichnet sich selbst als Festival für „eigensinniges deutsches Autorenkino der Gegenwart“. Davon habe ich – zumindest in den ersten Tagen meines Aufenthalts – äußerst wenig gesehen. Bis zur Vorführung von...