Elle – „Das war es, was du wolltest“

Paul Verhoevens Elle beginnt mit einer anthrazitfarbenen Katze, die bernsteinäugig auf eine Quelle unkontrollierten Stöhnens starrt. Kurz darauf ist schon der Mann in der schwarzen Strumpfmaske zu sehen, der Michèle (Isabelle Huppert) auf dem Parkett ihres Esszimmers niederdrückt und sie vergewaltigt. Verhoeven, der seit dem...

© Alamode Film

Gemeinsam wohnt man besser

Eigentlich wollte der pensionierte Witwer Hubert Jacquin (André Dussollier) nur eine Putzfrau einstellen, doch durch ein Missverständnis nistet sich in seiner großen Pariser Altbauwohnung eine junge Mitbewohnerin ein. Die quirlige Studentin Manuela (Bérengère Krief) versteht zwar nichts davon wie man einen Haushalt führt, aber davon...

Mein ziemlich kleiner Freund – Ganz groß

Diane (Virginie Efira), Anwältin und Single, erhält eines Abends einen unerwarteten Anruf. Am anderen Ende der Leitung: Alexandre (Jean Dujardin), ein charmanter Architekt, der von ihrem Handy aus anruft, welches sie in einem Restaurant hat liegen lassen. Nach einer kleinen Plänkelei willigt Diane gerne in...

© Alamode Film

Unterwegs mit Jacqueline – Kuhles Roadmovie

Sie heißt Jacqueline und ist Fatahs ganzer Stolz. Ihr wunderschönes braunes Fell und ihre robuste Statur verleihen ihr etwas Majestätisches. Sie ist sein ruhiger, treuer, hin und wieder sturer Begleiter in allen Lebenslagen, nur ab und zu rutscht ihr ein kräftiges „Muuuhhh“ heraus. Fatah wiederum...

Mikro & Sprit – Eine Rebellion namens Fantasie

Wir alle haben diese Dinge auf unseren To-Do-Listen stehen, und manchmal sind es wirklich nur Winzigkeiten, die wir aber unbedingt endlich erledigen wollen. Manchmal geht es da um die kleine Rache an großen Ungerechtigkeiten, endlich Genugtuung, die Umsetzung alter Kindheitsträume. Es wirkt fast so, als...

© Julian Torres - Gaumont

Monsieur Chocolat – Die Traurigkeit der Clowns

Frankreich, kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts: Auf der Suche nach neuem Talent entdeckt der Clown George Footit (James Thiérrée) den aus der Sklaverei entflohenen Chocolat (Omar Sy), der mit einem kleinen Wanderzirkus durchs Land reist. Die beiden Außenseiter freunden sich an und entwickeln eine...

Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne

Die Kunst der [bitte existenzielles Lebensthema oder scheinbare Nebensächlichkeit einfügen]. Diese Konstruktion erfreut sich offensichtlich großer Beliebtheit in der Szene deutscher Filmtitel-Erdenker. Diesmal ist es Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne, ein französischer Film von Xavier Giannoli. Sie sind gar nicht so selten,...

Suite Française – Unmöglich zu vergessen

Der Roman Suite Française wurde heimlich geschrieben. Während der Besatzung Frankreichs in der Nazizeit. Die jüdische Schriftstellerin Irène Némirovsky war 1940 aus Paris aufs Land geflohen, wo sie die Arbeit an ihrem Werk begann. Beenden konnte sie es nicht – von den Nationalsozialisten nach Auschwitz...

Liebe auf den ersten Schlag – Ein Film wie ein Sommer-Survivaltrip

Eines hab ich in Liebe auf den ersten Schlag schon mal gelernt: Wenn du von einer Lawine verschüttet wirst, musst du dich anpinkeln. An der Laufrichtung der Flüssigkeit erkennst du die Steigung und weißt, in welche Richtung du graben musst. Angenommen, du steigst in eine...

Die Gärtnerin von Versailles – Geordnetes Chaos

Frankreich, Ende des 17. Jahrhunderts: Die unkonventionelle Landschaftsgärtnerin Sabine De Barra (Kate Winslet) erhält vom obersten Gartenarchitekten des Königs André Le Nôtre (Matthias Schoenaerts) den Auftrag, einen Barockgarten zu bauen. Sonnenkönig Ludwig XIV. (Alan Rickman) wünscht sich einen Park für sein neues Schloss in Versailles,...

Seiten:123»