Der „ongoing moment“ in American Honey

American Honey beginnt mit einem Mädchen in einer Mülltonne. Wie der Debütroman The Girls von Emma Cline, der dieses Jahr für Aufruhr sorgte. In dem Buch ist die Protagonistin die Außenseiterin, die in einem Park von Weitem einer Gruppe Mädchen beobachtet, zu der sie gehören...

Liebe auf den ersten Schlag – Ein Film wie ein Sommer-Survivaltrip

Eines hab ich in Liebe auf den ersten Schlag schon mal gelernt: Wenn du von einer Lawine verschüttet wirst, musst du dich anpinkeln. An der Laufrichtung der Flüssigkeit erkennst du die Steigung und weißt, in welche Richtung du graben musst. Angenommen, du steigst in eine...

Gefühlt Mitte Zwanzig – Von Mozart bis Eye of the Tiger

Es gibt in Gefühlt Mitte Zwanzig eine Szene, in der Josh Srebnick (Ben Stiller) an einem wirklich miesen Tag auf sein Fahrrad steigen will und am Laternenmast nur noch ein abmontiertes Rad vorfindet. Es steht dort wie ein ihn verhöhnendes Symbol. Nicht nur für diesen...

Als Wir Träumten wurde der Sog unterbrochen

Was hab ich mich vor diesem Film geziert. Noch fünf Minuten warten, vielleicht ist es dann schon voll und ich komme nicht mehr rein!? Es half alles nichts, ich musste ins Kino und mir einen deutschen Spielfilm anschauen. Dabei mache ich um Selbige im Regelfall...

Paradies: Hoffnung

Der finale Teil der Paradies-Trilogie von Ulrich Seidl ist wahrlich kein Film zum Wohlfühlen. Und das, obwohl er oft als der freundlichste Film des Österreichers beschrieben wird. Vielmehr liefen in den anderthalb Stunden aber Bilder über die Leinwand, die allerhand negative Gefühle in mir auslösten:...