© Real Fiction Filmverleih

Bethlehem – Verrat, Gewissen und kein Ende der Gewalt

Als ich vor ein paar Wochen mein Programm für die Pressescreenings vorbereitete, bot sich mir die Gelegenheit gleich zwei Filme zum Thema des Nahostkonflikts zu sehen: auf der einen Seite 45 Minuten bis Ramallah und auf der anderen Seite Bethlehem. Beide Filme gehen auf unterschiedliche...

© good!movies

45 Minuten bis Ramallah – Die Situation, die Verrückte macht

Wie bringt man unerkannt eine Leiche über die Grenze und das in einem Land, in dem man scheinbar unweigerlich zum Spielball verschiedener politischen Interessen wird? Rafik (Karim Saleh), ein Palästinenser mit israelischem Pass aus Ostjerusalem, zieht es vor in Hamburg sein Glück als Tellerwäscher zu...

Das Schwein von Gaza

Deutschland ist Schweinefresserland. Das hat Anke Engelke mal in irgendeinem Sketch gesagt. Andere Kulturen würden nie auf die Idee kommen, ein Schwein zu verspeisen oder auch nur zu berühren. So stellt für die Muslime in Palästina das Schwein ein unreines und verachtungswürdiges Tier dar. Wem...